Meilensteintrendanalyse: So analysieren Sie Ihre Etappensiege

Meilensteine markieren wichtige Termine innerhalb eines Projektes. Ob diese Termine eingehalten werden oder sich verschieben, visualisiert die Meilensteintrendanalyse (MTA). Diese „bunten“ Linien sind also vor allem eines: ein wichtiges Controlling- und Frühwarn-Instrument.

Andrea Schlagbauer

Andrea Schlagbauer

230 Wörter • 2 Minuten

Teilen auf: Auf LinkedIn teilen Tweet Auf Facebook teilen

Diese „bunten“ Linien sind also vor allem eines: ein wichtiges Controlling- und Frühwarn-Instrument. Die MTA stellt die definierten Meilensteine im Laufe der Zeit grafisch dar: vom Start bis zum geplanten Enddatum. Gute Softwarewerkzeuge erstellen eine MTA größtenteils automatisch.

meilensteintrendanalyse

Die horizontale Achse ist in Berichtszeitpunkte unterteilt, wie z.B. Wochen oder Monate, abhängig von der durchschnittlichen Dauer Ihrer Projekte. Die vertikale Achse bildet das Datum jedes Meilensteines an jedem Kontrollpunkt ab. Durch Verbindungslinien können so Verzögerungen frühzeitig erkannt und Trends abgeleitet werden – woraufhin gegebenenfalls Maßnahmen zur Einhaltung der Termine erfolgen können.

Analyse der MTA - Trendmuster

Was bedeuten nun die verschiedenen Trendmuster, die in der MTA dargestellt werden?

  1. Horizontale Linien: alles läuft nach Plan und die Termine werden eingehalten

    mta-plan

  2. Aufwärtstrend bzw. steigende Linien: Verzögerung des Meilensteintermins

    mta-verzoegerung

  3. Nichtlinearer Trend: unrealistischer Meilensteintermin

    mta-unrealistisch

  4. Abwärtstrend bzw. fallende Linien: früherer Abschluss des Meilensteines und der geplante Sicherheitspuffer ist zu groß

    mta-sicherheit

  5. Zickzack-Trend: weist für gewöhnlich auf viele Unsicherheiten im Zeitplan hin

    mta-unsicherheit

Was ist die graue Zone?

Wenn ein Meilenstein die graue Zone erreicht, ist dieser Meilenstein entweder nicht erreicht, oder der Meilensteinplan nicht auf dem neuesten Stand gehalten worden.

Ad

Relevante Projektmanagementbegriffe

Meilenstein  

Bei einem Meilenstein handelt es sich um ein prüfbares Ereignis ohne Dauer und Tätigkeit. Das Einsetzen solcher Meilensteine, oder Zwischenziele, erleichtern die Projektplanung und das Projektcontrolling.

Meilensteintrendanalyse MTA  

Die Meilensteintrendanalyse, kurz auch MTA genannt, ist eine Methode, mit der die Erreichung von Meilensteinen bzw. Einhaltung von Terminen im Projekt gesteuert wird. Die MTA stellt die definierten Meilensteine grafisch vom Start bis zum geplanten Enddatum dar. Die horizontale Achse ist in Berichtszeitpunkte unterteilt, z.B. Wochen oder Monate. Die vertikale Achse bildet das Datum jedes Meilensteines an jedem Kontrollpunkt ab. Durch Verbindungslinien können verschiedene Trends abgeleitet werden.

Glossar